Montag, 20. Juni 2011

Neuer Look für Stuhl & Co.


Ich hatte mir dieses Projekt eigentlich nicht so schwer vorgestellt, aber von Anfang bis Ende gab es immer irgendwelche kniffeligen Fragen zu klären.


Dennoch, sind es wahrscheinlich gerade diese Kleinigkeiten, die das Ergebnis für mich selbst noch liebenswerter machen!

Deshalb gibt es heute mehr zu lesen als sonst... Viel Spaß dabei!


Ich erkläre euch mal ein bissel meinen Kampf
mit mir selbst! 



Wie lange habe ich gebraucht, um zu entscheiden, ob dieser alte Holzstuhl nun ungestrichen wird oder weiß bleiben soll? - Ehrlich gesagt, ich kann mich nicht mehr erinnern, aber es müssen wohl einige Wochen gewesen sein.

Das gute Stück war so ein Geschenk alla "möchtest du den oder er fliegt auf den Müll" und das sagt eigentlich schon alles. Er konnte also unmöglich in seinem Urzustand bleiben. Ich muss dazu sagen, dass ihr hier schon die geschliffene Form bei "vorher" seht. Noch einen Schritt davor war der Stuhl glänzend dunkelbraun und mit einem dunkelgrünen Stoff mit Struktur bezogen. Etwas altbacken, oder?! Dennoch fand ich die Form ganz ansprechend und habe etwas Besseres darin gesehen.

Nachdem ich ihn abgeschliffen hatte, fand ich das Holz eigentlich ganz ansehnlich. Dennoch stürzte gleich die nächste Frage auf mich ein: Welchen Stoff nimmst du am besten für die Sitzfläche? Das war die nächste Odyssee: sämtliche passende Stoffe ausgekramt, überall verteilt und jeden Stoff mal drauf gelegt, wirken lassen, Stuhl hier hin, Stuhl dahin gestellt, fotografiert - und alles wieder von vorn! Dabei immer noch die Frage: Bleibt der Stuhl nun natürlich holzfarben oder ...?

Wie ihr unschwer erkennen könnt, ist er dann doch weiß geworden. Allerdings habe ich auch lernen müssen, dass Farbe nicht gleich Farbe ist und es nicht überall die Variante "matt" gibt.

Da ich lange nichts gestrichen hatte, war mir dies nicht bewusst. So bin ich zunächst (nach einer kompetenten Beratung im Baumarkt) mit einem Topf "seidenmatt" nach Hause gekommen und war schon mit dem Ergebnis nach dem ersten Pinselstrich so gar nicht zufrieden. Also, wieder losgerannt und nochmal nachgefragt und ab in einen anderen Baumarkt, denn der Erste führte gar keine mattere Farbe als "seidenmatt". Komisch, oder!?

Naja, aber beim zweiten Anlauf hat es dann doch geklappt! Der Nachteil dieser matten Farbe ist allerdings, dass die Farbe stark riecht und deshalb nicht im Wohnbereich gestrichen werden sollte. Ansonsten sind Kopfschmerzen und tagelange Geruchsbelästigung vorprogrammiert. Also dann doch lieber das Vorhaben auf den Bastelraum, Keller, die Garage oder nach draußen verlagern. Das kann ich nur jedem raten!


Natürlich gehört zu einem schönen neu gestalteten Stuhl auch ein kleines Stuhlkissen. Dazu habe ich ein altes Leinen-Lacken mit einem Teddy-Monogramm bestickt. Dieses ist wohl eigentlich für Kinder bestimmt, aber da ich in mancher Hinsicht auch ein Kind geblieben bin, passt es doch ziemlich gut zu mir.





Ich mag vor allem die Knopfleiste aus Blüten-Perlmuttköpfen (von einem Pariser Flohmarkt) und das rot-weiße Paspelband. Letzteres besteht aus dem gleichen Stoff, wie der Stoff auf dem Sitzpolster des Stuhls. Somit passt das Duett perfekt zusammen!



Die Rückseite besteht aus einem passenden rot-weiß gemusterten Tilda-Stoff.




Und wo steht das gute Stück nun?

An meinem Nähtisch...

Der Aufwand hat sich also gelohnt! ;)


Viele liebe Grüße und eine erfolgreiche Woche wünscht euch

Alexandra

Kommentare:

  1. Hat sich wirklich gelohnt! Der Stuhl sieht so schoen aus und nach so viel Arbeit kannst du wirklich stolz auf das Ergebnis sein :-) Ich wuensche dir eine schoene Woche, Love from London xo

    AntwortenLöschen
  2. Also das hat sich ja gelohnt!!!!Das sieht ja echt super aus!!!! Eine sehr gute Entscheidung... und das kleine Kissen ist auch bezaubernt!!!! :-)
    LG,Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Da möchte man sich doch gleich hinsetzen :-)
    Der Stuhl ist Dir wirklich gelungen.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  4. Heute war ich mit MIMI vom oberen Kommentar in der Stadt unterwegs und im ersten Laden habe sie gerade Stühle gestrichen. So toll, dass es sowas gibt. Die Farbe hat nicht gerochen und es war lila, auch ein toller Farbton. Dein neuer/alter Stuhl gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Huuuuuuuuui, der gefällt mir aber. Und das passende Stuhlkissen dazu ist einfach perfekt!
    Deinen inneren Kampf kann ich gut verstehen - ich bin auch nicht immer so entscheidungsfreudig. Aber es hat sich wirklich richtig gelohnt!
    Vielen Dank auch für deine lieben Zeilen - ich habe mich sehr gefreut.
    Du solltest es unbedingt versuchen, denn die Sachen, die du machst, sind toll! Ich habe ja auch erst angefangen :o))

    AntwortenLöschen