Freitag, 17. Juni 2011

Rosen in Hülle und Fülle


Nach einer kleinen Blogger-Pause melde ich mich mit diesem rosa-rosigen Post pünktlich zum Wochenende bei Euch zurück. Sucht jemand von euch vielleicht noch einige duftende Blümchen für Lücken im Beet vom letzten Winter? Dann bitte unbedingt weiterlesen und schon mal Stift und Papier für die nächste Pflanz-Offensive im Herbst bereithalten.

Das Nähen und Basteln sind ja nur zwei meiner Leidenschaften. Mein Herz schlägt unter anderem auch für alte und englische Rosen. Da sie derzeit so herrlich in unserem Garten blühen, möchte ich Euch natürlich einige Einblicke in die Rosenwelt geben und Wochenende-Feeling aufkommen lassen.


Ich sammle vor allem alte französische Rosen und englische Rosen von David Austin. Letztere sind eine Kreuzung aus alten Rosen, modernen Teehybriden und Floribundarosen. Fast alle haben die schönen gefüllten und duftenden Blüten alter Rosen und sind öfterblühend - manche sogar den ganzen Sommer lang - vorausgesetzt, man schneidet immer die alten Blüten ab! Alte Rosen hingegen blühen in der Regel nur einmal pro Jahr für wenige Woche. 


Die erste englische Rose, die Herr Austin kreiert hat, ist leider auch nur einmal blühend. Die nach der vielseitig talentierten Constance Spry benannte Rose oder Kletterrose, besticht vor allem durch ihren kräftigen Wuchs und zahlreiche nach Myrrhe duftende rosa Blüten.


Obwohl Constance Spry nicht so lange blüht wie manch andere Rose, lohnt sich die Anschaffung, denn das gesunde Laub in verschiedenen Grüntönen ist auch ohne Blüten sehr schön anzusehen. Als Kletterrose begrünt sie schnell und üppig kahle Stellen. Außerdem ist sie sehr robust und meiner Erfahrung nach sehr resistent gegen unerwünschte Rosenkrankheiten wie Sternenrußtau oder Rosenrost. Wirklich sehr unangenehm, wenn er erst einmal da ist! Deshalb achte ich schon beim Kauf nicht nur auf das Aussehen, sondern auch auf die Krankheitsresistenz einer Sorte.



Schade, dass ich den Duft nicht einfangen und posten kann. Constance Spry und all die anderen schönen Rosen versprühen so ein betörendes Aroma - einfach traumhaft!



Cottage Rose und Mary Rose sind zwei weitere hübsche, rosafarbene Kreationen:



Obwohl sie nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe hat, ist die englische Rose Abraham Darby eine meiner Lieblinge. Ihre riesigen gefüllten Blüten, die sich vor all der Fülle anmutig nach vorn beugen, duften unglaublich fruchtig.  







Hier noch eine weitere Rosen-Schönheit:

Diese englische Rose hat den verheißungsvollen Namen Glamis Castle und ist neben Winchester Cathedral eine schöne weiße Alternative. Auf diesem Schloss verbrachte die Mutter der englischen Königin ihre Kindheit und es ist der Schauplatz von Shakespeares Macbeth. 


Natürlich habe ich noch weitere Favoriten:
Und, was habt Ihr so für schöne Röslein in Eurem Garten? 

Die Auswahl heutzutage ist ja schier unendlich und Platz für alle Lieblinge hat wohl kaum jemand...


... und zum Schluss noch ein Dankeschön:

 Bei der lieben Barbara von Alpenschick möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für ihre kleine Überraschung bedanken.

 

Diese antiken Monogramme vom Flohmarkt aus Zürich sind wirklich hinreißend schön, nicht wahr!?


Vielen lieben Dank dafür, Barbara! Du hast bei mir damit wirklich "genau ins Schwarze getroffen"...


Ich wünsche Euch allen ein tolles Wochenende mit vielen neuen Ideen.
 
Alexandra


Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    Auf deine Frage.Nein leider nicht ich habe noch keine Zeit den ich will erst noch meine zwei begonnenen Decken fertig haeckeln.Aber ich habe alles im Haus.


    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  2. So viele schoene Rosen, Farben und Fotos. Leider habe ich wirklich keine Ahnung um welche Sorten es sich handelt. Macht aber nichts, solange sie schoen anzusehen sind und gut riechen ist das fuer mich ok ;-)

    Ich hoffe du hattest ein schoenes Wochenende, Love from London xo

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist´s hier bei Dir. Danke für Deinen Kommentar. Blumen Denzer in Eckernförde führt auch Rosen aller Art. Herzliche Grüße JENNY

    AntwortenLöschen