Montag, 28. März 2011

Broderie pour les Grands et les Petits


Stickereien sind immer schön anzusehen und vielfältig für weitere Nähprojekte einsetzbar. Da ich "noch" keine Stickmaschine habe, die alles automatisch innerhalb weniger Minuten erledigt, sticke ich derzeit ausschließlich von Hand.

Neben ausgefallenen Monogrammen bin ich immer auf der Suche nach neuen Motiven. Dabei muss es sich nicht immer um eine Stickvorlage handeln. Viele Grafiken können dafür Model stehen.

Hier zunächst einige klassische Motive:







 

Und ein Monogramm, das ich ebenfalls mit der Hand gestickt haben:






Und bald ist Ostern!



Hier nun endlich die Motive für die lieben Kleinen!

Wie ihr sehen könnt, Stickereien müssen nicht immer nur klassisch sein. 

Ich habe einige lustige Beispiele vorbereitet, die ich für meine nächsten Projekte für Kinder benötige. 










1,2,3...
das Zählen lernen kann so einfach sein






und die Buchstaben auch...







 

Kommentare:

  1. Liebe Alexandra,
    vielen dank für deine liebe Botschaft auf meien Blog, habe mich sehr darüber gefreut!!!!
    Du hast einen gaz tollen Blog, sehr schön die Nähideen voller liebe und kleinen detaels!
    Wünsche dir einen schöne Tag oder bei auch eine gute Nacht ;-)!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stickereien sind wirklich wunderschön und von Hand noch viel wertvoller. Sticken mit der Maschine ist etwas ganz anderes. Oft ist es nicht so kreativ, aber je nach dem geht es auch nicht schnell. Gerade am Wochenende sass ich mit Unterbruch über zwei Stunden an einem Stickbild.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. C'est trop mignon! Quand c'est brodé à la main, c'est plus charmant,

    bisous,
    Angelika

    AntwortenLöschen